Unterwegs am Altschlossfelsen

Wir haben Urlaub und können nicht verreisen. Corona sei dank entdecken wir nun die Heimatregion. Bei Eppenbrunn im Pfälzerwald führen uns etwas über 10 Kilometer entlang des größten Felsenriffs in der Pfalz, dem Altschloßfelsen.

Wir starteten vom „Parkplatz am Spießweiher“ aus und folgten dem als Premiumweg ausgezeichneten „Altschlosspfad“ Der Aufstieg war durchaus etwas anstrengend, wurde jedoch mehr als nur entlohnt durch den Blick auf die fantastischen Altschlossfelsen. An der als Natur- und Kulturdenkmal ausgewiesenen Sandsteinformation geht es auf über einem Kilometer entlang vorbei. Der Name stammt übrigens von einer Burg, welche vor vielen hundert Jahren auf die Felsentürme gebaut wurde, aber mittlerweile zerfallen ist. 

Dürfen wir Euch auf eine Tour einladen?

Altschlossfelsen-Pfad ..1/7..

Bild 1 von 7

Die Tour beginnt schon im Grünen und empfängt die Besucher mit einem herrlichen Blick auf den Weiher.

Lust bekommen auf eine kleine Wanderung? Mehr Informationen findet Ihr unter anderem hier, hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.