#wirbleibenzuhause

Frühjahr 2020: Das Jahr, in dem wir zu Hause bleiben. Zumindest vorerst. Und das erfordert von allen etwas Selbstdisziplin.

Da sind wir nun also, wegen Kurzarbeit und Heimarbeit ist Bailey nicht nur tagsüber nicht mehr allein. Ein Eingriff in ihre Privatsphäre, schließlich war sie es doch gewohnt, nach dem Frühstück erstmal ein paar Stündchen auf der Gästecouch zu verbringen nur um dort, nach einer kleinen Mittagsrunde, weiter den eigenen Träumen nachzudösen, bevor es nachmittags mit den Jungs zum Toben ging.

Der größere Kuschelanteil ist natürlich super, aber Menschen im Haus zu haben bedeutet natürlich auch eine größere Unruhe, was die ein oder andere Schlafgewohnheit stört. Und die Hundekumpels, tja, die hat unsere Madame auch schon lange nicht mehr gesehen, denn gemeinsame Gassirunden sind derzeit einfach nicht erlaubt. Nicht mal die Besuche bei Leckerlie-Oma und Leckerlie-Opa sind drin, so dass zu befürchten ist, dass Bailey zwischenzeitlich krisenbedingt ein paar Gramm weniger auf die Waage bringen wird.

Aber Einschränkungen müssen einfach sein, schließlich soll das Rudel gesund bleiben. Und irgendwann werden wir so etwas wie Alltag einfach alle wieder zu schätzen wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.