Baileys Best Of 2019

Dieses Jahr ging viel zu schnell vorbei. Unser Wuselbär hat uns und Euch dabei viele schöne Instagram-Fotos geschenkt und hoffentlich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Und natürlich war noch sehr viel mehr los.

Pünktlich zum 1. Januar starteten wir unsere Aktion #eachdayapic auf Instagram. Zehn Monate hielten wir es durch und versorgten Euch täglich mit neuen Eindrücken unserer Madame. Ein bisschen Divamäßig gab sich unsere Wuchtbrumme während der wenigen Schneetage im Februar und wäre zu gerne völlig unverfroren zur Eiskönigin ernannt worden. Im März mussten wir Bailey das erste Mal in fast sieben Jahren wegen Renovierungsarbeiten ausquartieren. Das war für Herrchen emotional schwieriger zu bewältigen als für unseren Bären.

A propos: Der siebte Geburtstag im April wurde ausgiebig gefeiert, wer weiß, wie viel Zeit geschenkt ist?! Zum Jubiläum holten wir unserer Maus eine echte Matratze: Wer älter wird, sollte sich bequem betten und die Prinzessin nahm ihr Geschenk wohlwollend in Beschlag. Viel Zeit blieb ihr nicht, fuhren wir anschließend doch eine Woche in die Niederlande, wo Strand und Meer zum Toben einluden. Mit herrlichen Bildern aus den entspannten Tagen betrieben wir im Juli noch etwas Sehnsucht nach dem Meer, bevor wir im August mal ganz ernsthaft fragten, ob es nicht auch mit etwas mehr gegenseitigem Respekt gehen würde, um besser miteinander zu leben.

Die kleine Sommerpause überbrückten wir mit täglichen Bildern auf Instagram, bevor wir uns im Oktober mit Planschvergnügen zum Freibad-Saisonende und dem Welttag des Hundes beschäftigten. Den grauen November überbrückten wir dann mit neuen Urlaubserinnerungen aus dem Spätsommer. In diesen Tagen hatte Bailey auch damit experimentiert, wie es wohl wäre, auf der Couch zu schlafen.

2019 ist das erste Jahr, das in unserem Blog und für uns mit einem Cliffhanger zu Ende geht. Die Diagnose Krebs hat uns im Dezember eingeholt. Zwar stimmen uns Röntgenbild und Blutwerte positiv, doch ganz verbergen können wir nicht, dass wir uns um unseren Wusel sorgen. Schon Anfang Januar 2020 wird die OP stattfinden, dann wissen wir mehr.

Allen Vier- und Zweibeinern wünschen wir einen guten Start ins neue Jahr. Und machen wir das Beste aus dem, was da kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.