Bailey op vakantie (I)

Unser Sommerurlaub ist leider nur noch Erinnerung. Dafür aber eine sehr schöne! In diesem Jahr zog es uns wieder ans Meer, ausspannen, entspannen – und natürlich Zeit nehmen zum Toben, Entdecken, Spaß haben.

Da waren wir also: Nach fünf Stunden Autofahrt, auf der hund super schlafen konnte, waren wir in unserem Domizil für die nächste Zeit angekommen. Was erstmal Arbeit für alle bedeutete: Koffer auspacken, Grundstück abschnüffeln, Revier markieren. Und direkt im Anschluss: Nur noch genießen.

 

Zum Beispiel den herrlichen Sandstrand. So weit das Auge reichte, konnten wir den Blick über Sand, Wasser und Wellen schweifen lassen. Da fällt der Alltag auch ganz schnell ab und Urlaubsfeeling macht sich breit. Für unsere Wasserratte zählte aber natürlich vor allem das Meer. Egal, wie anstrengend die Ausflüge der nächsten Tage werden würden – Zeit zum Planschen blieb immer und fürs Wellenjagen wurden auch die letzten Energiereserven geopfert.

 

„Chef, bleiben wir jetzt hier? Fürimmerundganzewiglang? Büdde!“

Diesen Wunsch konnten wir nicht ganz erfüllen. Aber zumindest uns vorübergehend eine schöne Zeit machen – das sollte gelingen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.