Baileys Best Of 2017

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und nein, Bailey hat es nicht nur verschlafen, sondern in die Tage ganz viel Spaß, Lebenslust und Liebe gepackt. Dürfen wir Euch auf einen kleinen Jahresrückblick einladen?

Der Januar begann mit Schnee und unser kleiner Trampelfant tänzelte vergnügt durch die weiße Winterwunderwelt – bis sie auf einen unheimlichen runden Mann traf, mit dem sie so gar nicht gerechnet hatte. Im Februar öffneten wir Baileys Welt auf Instagram – und unsere Madame ihr Herz für Sam, einem schwarzen Labrador, der wie geschaffen für unser Mädchen schien und mit einzigartigen Qualitäten punkten konnte: Der Kerl hat eine tolle Rennbahn zu Hause und schnuppert verdammt gut am Hintern. Love is in the Air! Und tatsächlich sorgte der März für reichlich Frühlingsgefühle und unser Hampelbär geriet mit Sam außer Rand und Band. Es wurde Zeit, an den Problemzonen zu feilen und so kam es, dass Herrchen für Bailey eine eigene Diät entwickeln musste, denn über 35 Kilo lassen sich nicht mehr so einfach kaschieren. Im April erarbeiteten wir für unsere Wuchtbrumme die „Schwimmmüse-Diät“ mit Sport und Ernährungsumstellung und stellten Euch eine Tabelle zur Verfügung mit gutem und schlechtem Grünzeug für Vierbeiner. Den fünften Geburtstag unserer Kleinen wollten wir aber auch nicht übergehen, feierten kräftig und zogen einen Vergleich zwischen 2012 und 2017. Da wurden Erinnerungen wach!

2017-01

Ebenso erwachten die Hormone: Im Mai war es soweit und Bailey mehr als nur bereit. Doch unsere Interpretation von Susi und Strolch endete leider mit der Erkenntnis, dass auch hund vom Küssen nicht schwanger wird und die Pläne für eine Welpenstube ad acta gelegt werden mussten. Dennoch blieb uns der Weg zum Tierarzt nicht erspart und der Juni begann in der Klinik.  Glücklicherweise konnte unserem hilflosen Fellknäuel schnell geholfen werden und wir durften uns der zweiten Jahrshälfte  zuwenden. Unter dem Motto „Ohne Mampf kein Kampf“ bewies im Juli unser Gourmetbär, dass Diät auch lecker sein kann. Frisch gestärkt nahm sie Nanouk für ein langes Wochenende bei sich auf und kämpfte mit ihren inneren Dämonen, die möglichereweise auf den Namen Eifersucht hören. Im August tollte sie dann zwischen Schlammvergnügen und Badespaß durch den Sommer…

2017-02

…ehe sie im Urlaub Henny während der Ferien bei den Großeltern im September kennenlernte und dem Welpen das kleine Einmaleins des Labradorwesens beibrachte. Unterwegs waren wir mit unserem Energiebündel auch im Oktober: Zum Einen beschloss sie die Freibadsaison, zum Anderen entdeckte sie die Wanderroute am „Itzenplitzer Weiher“ in der Nähe.  Etwas gemütlicher wurde es dann zum Ende des Jahres: Baileys neues Lieblingskuscheltier ist ein Kamel, das sie nicht erst seit November überall mit herumschleppt. An dem wärmt sie sich auf wieder auf, wenn sie vom Toben nach Hause kommt, denn glücklicherweise endet das Jahr, wie es angefangen hat: Mit tanzenden Schneeflocken im Dezember.

2017-03

 

Unser fünftes gemeinsames Jahr geht zu Ende und wir freuen uns auf das, was 2018 bringt – gemeinsam mit Euch, liebe Freunde, Familie, Gassimitrundler, Leser, Vier- und Zweibeiner und wünschen uns allen einen guten und gesunden Start und jede Menge Spaß und Abenteuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.