Bailey bloggt (XXVI)

Wir haben einen Brief von unserer kleinen Maus gefunden. Und wir denken, diese kleinen Weihnachtsgedanken sollten sich alle großen und kleinen Weihnachtsmänner durchlesen. Manchmal spricht ein kleines Hundeherz mit so viel mehr Verstand…

Hallo lieber Weihnachtsmann,
heute schreibt Dich hund mal an.
Hab gehört, hund kann’s Dir sagen,
will hund ein Geschenklein haben.

Viele Sachen braucht hund nicht,
ist auf Materielles kaum erpicht.
Manch Leckerlies, ein toller Knochen,
das reicht hund dann schon ein paar Wochen.

Täglich schöne Gassirunden,
Treffen mit den Kumpelhunden,
den Chef dabei an Hundes Seite,
so was macht hund ganz viel Freude.

Langes Kraulen – auch am Hintern!,
ein warmes Plätzchen auch zu Wintern.
Ein liebes Wort, ein freundlicher Blick,
dann ist hund schon ganz entzückt.

Hund wünscht sich, dass sich gar nichts ändert.
Chef aufpasst, mit hund durch Wald und Wiesen schlendert.
Zeit hat und auch nie vergisst:
da, wo Liebe auch Familie ist.
Und es ist natürlich klar:
Hund ist für Dich immer da!

Bis zum Ende in jenen Tagen,
wird hund kompromisslos sagen,
treu, echt, rein und hundeehrlich:
Hey, mein Mensch, hund liebt nur Dich!

Hallo lieber Weihnachtsmann,
heute schrieb Dich hund mal an.
Will keine Päckchen, nur etwas Zeit.
Schenk dafür Liebe, Freundlichkeit.

 

Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit!
Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.