Bailey auf großer Fahrt

Am Wochenende ging es für unsere Bailey quer durch Deutschland zu Oma und Opa (Liebe Grüße!), schließlich sollte Geburtstag gefeiert werden. Das Auto war dank Transportbox sehr schnell gefüllt, und da Schlafkissen, Schmusedecke, Spielzeug, Fressen und sonstiges Zubehör auch noch Platz finden sollten, musste sich Herrchen mit einem kleinen Koffer zufrieden geben.

Überraschend gut verliefen die vier Stunden Fahrt, unterbrochen von nur zwei kurzen Stopps. Gut, dass Bailey tags zuvor geimpft wurde, so war sie doch angenehm ruhig und müde. Aber mit unserer Ankunft drehte sie schnell auf! Neue Leute wollten begrüßt und beschleckt, ein ganzes Grundstück musste erschnuppert und erobert werden. Schnell stand unsere Gute im Mittelpunkt und die Kinder übten fleißig „sitz!“.

 

Am regenreichen Sonntag ging es dann auch noch aufs Feld. Da waren unsere Kleinen (Zweibeiner und Vierbeiner) einer Meinung und tobten querfeldein. Bailey weiß nun auch, dass man durch Pfützen hindurchpatschen kann und nicht außen herum muss. Was für ein Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.