Ein bisschen schwanger

Nach der Entscheidung, einen Hund ins eigene Leben zu holen, fühlen wir uns ein bisschen schwanger und widmen uns in der Zwischenzeit der Lektüre von Fachbüchern und diskutieren das Kinderzimmer/den Hundeplatz.

Grundsätzlich wichtig ist, dass wir uns über Befehle und Hundetraining einigen und darüber nicht erst diskutieren, wenn der Welpe plötzlich da ist. Etwa: Wer dem Hund einen Befehl gegeben hat, muss auch selbst zusehen, dass dieser ausgeführt wird und der andere hält sich so lange zurück und quakt nicht dazwischen. Oder: Wir einigen uns auf die Form „Sit“, da dieser Begriff laut Lehrplan zu weniger Verwechslung mit „Platz“ für das Hundeohr führt. Dazu gehören soll jeweils ein Handzeichen, um dem Hund später vielleicht einen Befehl auch non-verbal geben zu können. In den nächsten Tagen werden wir wohl mal eine kleine Liste anfertigen, wann wir was mit welchen Zeichen verknüpfen wollen. Zumindest sind wir also zum jetzigen Zeitpunkt sehr motiviert, ob das später mit der Umsetzung genauso klappen wird, kann nur die Zeit zeigen.

Ja, und dann wäre noch die Frage: Körbchen, Decke oder Kissen? Die Couch scheidet als Hundeplatz von vorn herein aus, auch wenn die treuherzigen Welpenäuglein einen ganz anderen Wunsch haben werden. Aber da wir auch noch gerne Platz auf dem Sofa hätten, selbst wenn Besuch da ist und aus dem tapsigen Vierpfoter ein ausgewachsenes Fellknäuel geworden ist, möchten wir dem Hund lieber einen festen Platz zuweisen.

Ursprünglich dachten wir an ein bequemes Kissen. Nun wird der Welpe jedoch nicht stubenrein sein und ein versehentliches Malheur lässt sich aus einem Kissen nicht so gut reinigen. Oder aber, wenn unser zukünftiger bester Freund ein ausführliches Wasser- oder Matschbad genommen hat und dann sich auf seinem Platz zum Abtrocknen einfindet – ein Kissen ist in dem Moment eher unprakitsch. Wir tendieren also eher zur Deckenvariante. Einige Fleecedecken sollten genug Komfort bieten, lediglich für den Schlafplatz bei uns im Schlafzimmer holen wir wohl ein bequemeres Kissen. Natürlich wird noch ein wenig Zeit vergehen, bis wir einen Welpen bei uns haben. Gelegenheit genug, die Meinung noch zu ändern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.